Krebsregister Baden-Württemberg Qualitätskonferenzen

Patienten

Unsere Arbeit, unser Ziel

Onkologische Qualitätskonferenzen sind Instrumente zur Qualitätssicherung in der Versorgung Krebskranker. Sie basieren auf Auswertungen anonymisierter Daten aus klinischen Krebsregistern. Die Daten beziehen sich auf Krebserkrankungen, Therapiearten, Krankheitsverläufe und Überlebenszeiten. Doch das Krebsregister kann nur dann zur Beantwortung der oben genannten Fragen beitragen, wenn möglichst alle Neuerkrankungen erfasst werden. Durch Ihre Bereitschaft, Ihre Daten dem Krebsregister zur Verfügung zu stellen, leisten Sie als betroffene Patientin bzw. betroffener Patient einen wesentlichen Beitrag zur Krebsbekämpfung.

Die Qualitätskonferenzen bieten den behandelnden Ärzten die Möglichkeit eines regelmäßigen Austauschs über den aktuellen Stand der Daten und die Optimierung der Datenqualität.

Zu den Qualitätskonferenzen kommen fachbezogene Ärzte aus Kliniken und dem Sektor der Niedergelassenen einmal jährlich in der jeweiligen Region zusammen, um auf der Grundlage von Daten des Krebsregisters eine Analyse der Qualität der Behandlung Krebskranker durchzuführen und um über deren Verbesserung zu beraten.

Wenn Sie sich genauer über die Arbeit des Krebsregisters Baden-Württemberg informieren möchten, können Sie das hier.

Außerdem sind im Folgenden interessante Links zusammengestellt:

Krebsverband Baden-Württemberg mit seinen Krebsberatungsstellen

Tumorzentren und Onkologische Schwerpunkte in Baden-Württemberg

Krebsinformationsdienst bei Fragen zu Krebs

Arztsuche der Kassenärztlichen Vereinigung